Ich brauche mehr Zeit …

the-eleventh-hour-2117015_1920.jpg

 

Zeit ist ja etwas total Faszinierendes, nicht? Während die einen sich langweilen, sei es, dass sie ihre Lebens-Zeit in einem Bore-Out Job absitzen oder arbeiten bis zum Umfallen, nur um keine freie Zeit zu haben, rennen andere der Zeit krampfhaft hinterher und erzählen sich die Geschichte, dass alles besser oder zumindest anders wäre, wenn sie denn mehr davon hätten.

Ich kann dir aus meiner Erfahrung berichten, dass ich immer dann, wenn mir der Kopf rauchte und ich nicht wusste, wo ich mit der Arbeit beginnen sollte, irgendwann verstand, dass das Beste, was ich überhaupt tun konnte, mal erst mal NICHTS TUN war. Du liest richtig: NICHTS. Denn ein verwirrter Geist bringt keine guten Ergebnisse hervor, er hetzt herum wie ein kopfloses Huhn, macht sich und die anderen verrückt. Mein NICHTS bestand zum Beispiel darin, eine Tasse Tee zu trinken, was mir prompt den einen oder anderen Kommentar meiner früheren Kollegen einbrachte: „Du hast vielleicht Nerven, jetzt, wo’s hier so hektisch her und zu geht, eine Pause zu machen!“. Ja, genau das war es, was wir am dringendsten brauchten: Nerven. Nerven wie Drahtseile, die uns klar denken liessen, um gute Entscheidungen zu fällen und sie konsequent durchzuziehen.

Was tust du für dich in einem Moment, wo du in deinem Büro sitzt, am Rad drehst, dir alles aus den Fingern zu gleiten scheint?

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s