Wie läuft ein Aufräum-Coaching ab?

 

 

Falls es dich Wunder nimmt, wie so ein Aufräum-Coaching mit mir funktioniert, wenn ich bei dir vor Ort bin, und wie du am Einfachsten zu einem übersichtlicheren Leben kommst, dann spitz‘ mal kurz die Ohren.

Und ich habe ein Geschenk für dich: Zwei Checklisten mit je 5 heissen Tipps, wie du deiner Wunschvorstellung von Ordnung ganz rasch näher kommst. Und das kostenlos.

Hier geht’s zur Checkliste für die Tipps im privaten Umfeld. Und hier meine Inspiration zum beruflichen Kontext.

Der Moment, wo alles ganz einfach wurde.

img_1222

Kennst du das auch, du strengst dich an, willst dein Business vorantreiben und es macht einfach keinen Wank, wie wir im Schweizerdeutschen sagen? Ok, dann muss ich mehr dafür tun, denkst du. Akquirieren, Netzwerken, positiv denken, eine coole Bestellung ans Universum senden, die perfekten Affirmationen für mich finden, die richtigen Leute kennen lernen … Und es bewegt sich immer noch nicht … 

Und damit sage ich nichts gegen all‘ diese Aktivitäten per se. Ich habe sie alle mit Leidenschaft gemacht. Und möchte die guten Gespräche, die ich mit den Menschen hatte, keinen Augenblick missen. Doch geholfen hat es mir nicht wirklich …

Und das machte mich traurig, ich war verzweifelt. Mein Herzensbusiness stand auf dem Spiel. Ich hatte es ja versucht, mich wieder fest anstellen zu lassen, das Universum hat mir klar und heftig gezeigt, dass das nicht passt für mich. Ok, neuer Plan. Neuer Plan? Ah ja, ich bin Aufräumcoach. Das ist meine Leidenschaft. Und wie genau sollte das jetzt funktionieren, wenn es beim ersten Anlauf nicht so geklappt hatte wie gewünscht? Ich mag keine aufgewärmten Sachen.

Bevor ich nun wieder alles hervorkramte, was ich oben beschrieben hatte, ging ich einen anderen Weg und schaute mir mein Mindset mal genauer an, statt Konzepte aufzustellen und neue Werbegags auszutüfteln, was quasi mein zweiter Beruf ist als Marketingfachfrau. 

Meine Quintessenz: Du kannst so viel tun, wie du willst, so lange du von deinen inneren, meist unbewussten Glaubenssätzen boykottiert wirst, passiert nichts. Das ist die schlechte und gleichzeitig die beste Nachricht, die es gibt. Denn das kannst du ändern, jetzt in diesem Moment, wenn du dich dafür entscheidest. Byron Katie, die Gründerin von The Work, sagt, mach‘ The Work zum Frühstück, und das ist mein Ritual geworden. Mit dem Thema, das gerade hochkommt. Und völlig egal, ob es mit dem Business etwas zu tun hat, alles hängt zusammen und ich bin immer wieder verblüfft, wie Situationen, in denen ich mich seit Jahren über jemanden aufrege, nach einer Work aufgelöst sind, obwohl ich total etwas anderes angeschaut hatte.

Und weil ich The Work so cool finde, habe ich das Aufräumen im Kopf, wie ich The Work auch nenne, in meine Aufräumcoachings eingebaut – in Kombination mit dem praktischen Aufräumen vor Ort. Eine durchschlagende Erfolgsstory! Und falls du dich auch mal so entspannt fühlen möchtest wie mein kleiner Kater oben im Bild, lass‘ es mich wissen.

∆ Aufgeräumt denken ∆

Diese Leichtigkeit, kaum zu beschreiben,

 

… sagte meine Kundin am Telefon, als ich sie dieser Tage kontaktierte, um zu schauen, wie es ihr seit dem Aufräum-Coaching ergangen war.

Leichtigkeit

Ja, sie hörte sich richtig happy an. „Wissen Sie, ich kann es wirklich kaum in Worte fassen. Da habe ich mich jahrelang damit abgeplagt und nach ein paar Tagen Coaching mit Ihnen ist es, als ob für mich ein neues Leben begonnen hätte. Das Gefühl ist unbezahlbar.“

Sie erzählt mir davon, dass Leute sie ansprechen und fragen würden, was mit ihr geschehen sei. Sie wirke so entspannt, so glücklich, sei auch den Kunden gegenüber viel geduldiger, wie ihre Chefin freudig feststellte. „Nein, ich bin nicht frisch verliebt“, hätte sie ihrer besten Freundin lachend geantwortet. Und doch – sie sei eine neue Beziehung mit ihrer Wohnung eingegangen, würde sie jetzt mehr schätzen, sich lieber darin aufhalten. Und es tue ihr jetzt fast ein bisschen weh, wenn sie in einem unachtsamen Moment etwas lieblos auf das Sofa werfe.

Sie hätte schon lange vorher die tollen Texte auf meinem Blog gelesen. Dass es nun auch für sie möglich geworden sei, grenze an ein Wunder.

Was gibt es Schöneres, als Menschen glücklich zu machen. Nennt sich das auch „Arbeit“, frage ich mich gerade …

∆ Aufräumen zuhause ∆

 

Gratiscoaching 15 Minuten für Ihr Büro und Zuhause via Telefon/Skype

15 Minuten Gratiscoaching via Telefon oder Skype

Wussten Sie, dass in jedem Menschen, egal wie chaotisch er durchs Leben geht, ein Anteil wohnt, der sich nach Struktur und Übersicht sehnt? Woher ich das weiss? Er ist es, der Sie zu mir geführt hat.

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheinen mag – wir zwei ergänzen uns prächtig. Ich habe etwas, das Ihrem aufgeräumten Anteil extrem gefallen wird. Und wie oft im Leben, macht es die Dosis. Genau dafür gibt’s mich. Damit Sie erleben dürfen, dass sich Kreativität und Organisation nicht ausschliessen, im Gegenteil.

Schnuppern Sie unverbindlich 15 Minuten zum Thema Ihrer Wahl, Arbeitsplatz-Coaching fürs Büro oder Aufräum-Coaching für Ihr Zuhause, via Telefon oder Skype.

Mailen Sie mir an mylene.alt@bueroprojekt.ch Ihr Wunschdatum/-zeit und ich rufe Sie an.